Maria Stuarda 2017/18 001 © Monika Rittershaus

Gieorgij Puchalski Ein stummer Page

Gieorgij Puchalski © .

Seine ersten Bühnenauftritte hatte Gieorgij Puchalski mit 14 Jahren am Buffo Theater in Polen. 2006 wirkte er bei der Erstaufführung von Roger Waters Oper Ça Ira in Polen mit. Er schloss seine Tanzausbildung in England an der St Bede’s Legat Dance School erfolgreich ab und bildete sich am Codarts Dance Konservatorium in den Niederlanden und am P.A.R.T.S. in Brüssel weiter. Er gehört dem Tanzensemble T.r.a.s.h. sowie dem Het Internationaal Dans Theater in den Niederlanden an und ist an den Opernhäusern von Amsterdam und Zürich sowie an der Deutschen Oper Berlin u.a. in Verdis Macbeth (Inszenierung: Andrea Breth), Brittens Death in Venice (Nadja Loschky) R. Straussʼ Arabella, Bellinis I Capuleti e i Montecchi, Mussorgskis Chowanschtschina, Scartazzinis' Edward II (Regie: Christof Loy) aufgetreten. Am Theater an der Wien war er zuletzt 2015 in Brittens Peter Grimes zu sehen.