Jean-Christophe Spinosi © Didier Olivré

Eric Jurenas Eustazio

Eric Jurenas © .

Eric Jurenas studierte in New York, gastierte währenddessen an der Santa Fe, Philadelphia, Wolf Trap und der Michigan Opera und konzertierte u.a. mit den American Bach Soloists und dem AXIOM Ensemble. Er ist Preisträger von  zahlreichen Wettbewerben, wie etwa dem Cesti-Wettbewerb in Innsbruck. 2015 debütierte er beim Glimmerglass Festival, in Eötvös Tri sestri an der Wiener  Staatsoper, Händels Messiah mit dem Colorado Symphony Orchestra und an der Komischen Oper Berlin in der Titelrolle in Ayers Peter Pan. Bei den Salzburger Festspielen war er Cover in Exterminating Angel von Thomas Adès. Jüngst sang er in Avner Dormans Wahnfried in Karlsruhe. Zukünftige Projekte sind Keisers Octavia bei den Innsbrucker Festwochen, Reimanns Medea und Händels Semele an der Komischen Oper sowie das Cover für Bejun Mehta in Mozarts Mitridate am Covent Garden in London. An der Kammeroper ist er erstmals zu Gast.