Oberon © beyond | Herwig Zens

Juliette Mars Titania, seine Gemahlin

Juliette Mars © Michael Poehn

Juliette Mars studierte in Lyon und Paris und nahm erfolgreich an internationalen Gesangswettbewerben teil. Nach ersten Engagements in Saint Etienne und Marseille  gehörte sie ab der Spielzeit 2006/07 dem Ensemble der Wiener Staatsoper an, wo sie in mehr als 40 Partien zu hören war. Sie gastierte in Nizza und Paris, wo  sie zuletzt am Théâtre des Champs-Elysées in Gounods Faust zu hören war. Einen  großen persönlichen Erfolg feierte sie beim Carinthischen Sommer in der Titelrolle von Bruno Strobls neuer Oper Hemma. Sie tritt regelmäßig an der Volksoper Wien  auf, wo sie jüngst in Offenbachs Les contes d’Hoffmann zu hören war. Sie ist für Januar 2020 ans Opernhaus in Toulouse eingeladen, einen Liederabend zu geben und Blumenmädchen und Knappe in Wagners Parsifal unter der musikalischen  Leitung von Frank Beermann in der Regie von Aurélien Bory zu singen. Im Theater an der Wien sang sie zuletzt in Dvořáks Rusalka.