La clemenza di Tito 1280x680 © beyond | Leopold Kogler

Sam Brown Director

Sam Brown © Jochen Lenk

Sam Brown gewann nach seinem Studium in Oxford und am Birkbeck College in London 2011 den Europäischen Opernregie-Preis und den Ring Award. Seither inszenierte er Theaterstücke, Musicals und Opern in ganz Europa. Mit Andy Papes Kinderoper Sigurd der Drachentöter debütierte er an der Bayerischen Staatsoper, seine Inszenierung von Rossinis Il barbiere di Siviglia eröffnete die Saison 2017/18  am Grand Théâtre de Genève. Phyllis Tates The Lodger wurde in seiner Inszenierung als Wiederentdeckung des Jahres in Opernwelt und beim International Opera Award nominiert. An der Opéra national de Lorraine in Nancy verantwortete er die  Uraufführung von Barrys The Importance of Being Earnest. Jüngste Projekte waren Chris Thorpes Schauspiel Victory Condition am Residenztheater München, Bizets Carmen und J. Strauss’ Die Fledermaus an der Wermland Opera in Schweden. Er arbeitet zum ersten Mal am Theater an der Wien.