Porgy and Bess 2020/21 1280x680 © Hermine Karigl-Wagenhofer

Nicole Cabell Bess

Nicole Cabell © devoncass

Die amerikanische Sopranistin hat ein breitgefächertes Repertoire von Barock bis zu zeitgenössischer Musik und ist auf den großen internationalen Opern- und Konzertbühnen zu hören. In der letzten Saison debütierte sie als Bess in Porgy and Bess an der English National Opera, Juliette in Roméo et Juliette in Cincinatti, Mimi in La bohème an der Pittsburgh Opera sowie Donna Elvira in Don Giovanni am Michigan Opera Theatre unter Christopher Allen. Sie debütierte jüngst als Alcina am Grand Théâtre de Genève unter Leonardo García Alarcón, mit dem sie bereits Falvia in Cavallis Eliogabalo an der Dutch National Opera, Violetta in La traviata am Royal Opera House und Mimi an der Cincinnati Opera und an der Opéra National de Paris erarbeitete.

Am Theater an der Wien ist sie erstmals in Porgy and Bess zu erleben.