La vestale 1280x680 © beyond | Leopold Kogler

Katrin Connan Stage design

Katrin Connan © .

Katrin Connan studierte an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg sowie an der Kunstakademie Minerva in Groningen in den Niederlanden. Ihre Installationen, Skulpturen, Malereien und Performances wurden in zahlreichen Ausstellungen und Festivals gezeigt. In der Oper verbindet sie eine lange, regelmäßige Zusammenarbeit mit Johannes Erath, u.a. an den Opernhäusern in Hamburg, Graz, Dresden, sowie an der Neuen Oper Wien, zuletzt gestaltete sie den Raum bei Goldschmidts Beatrice Cenci bei den Bregenzer Festspielen und bei der UA von Hamels Caruso a Cuba an der Nationale Opera Amsterdam. Mit dem Regisseur Hans Neuenfels arbeitete sie bei Trojahns Orest in Zürich, der UA von Miroslav Srnkas Oper South Pole und bei Sophoklesʹ Antigone in München, mit Anna-Sophie Mahler u.a. bei Weills Sieben Todsünden/Seven heavenly sins featuring Peaches in Stuttgart. Es ist ihre erste Arbeit für das Theater an der Wien.