Platee cancelled 1280x680 © Monika Rittershaus

Padraic Rowan Momus / Satyre

Padraic Rowan © Andrew Bogard

Padraic Rowan ist Gewinner zahlreicher Wettbewerbe und sang beim Glyndebourne Festival, ehe er Mitglied im Opernstudio der Stuttgarter Oper wurde. Er trat unter der Leitung von Emmanuelle Haïm beim Festival in Aix-en-Provence auf, sang die Titelpartie in Mozarts Le nozze di Figaro am Theater Coburg und gastiert regelmäßig beim RTÉ National Symphony Orchestra und dem RTÉ Concert Orchestra in Irland. Mit dem Ensemble Les Arts Florissants unter William Christie und Paul Agnew war er Solist zahlreicher Tourneen und gab 2018 in Monteverdis L’incoronazione di Poppea sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. Seit 2019 gehört der Bassbariton zum Ensemble der Deutschen Oper Berlin, wo er zuletzt als Donner in Das Rheingold auf dem Parkdeck zu erleben war. 2020/21 debütiert er in Wagners Das Liebesverbot an der Oper Leipzig. Er ist erstmals im Theater an der Wien zu Gast.