Les contes d'Hoffmann

Opéra-fantastique in fünf Akten (1881)
Musik von Jacques Offenbach
Musikalische Leitung: Riccardo Frizza
Inszenierung: William Friedkin
Mit Kurt Streit, Mari Eriksmoen, Juanita Lascarro u.a.
Wiener Symphoniker
Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)

Neuproduktion des Theater an der Wien

 

Besetzung

Musikalische Leitung: Riccardo Frizza
Inszenierung: William Friedkin
Bühne: Michael Curry
Kostüme: Herbert Murauer
Licht: Mark Jonathan
Visual Technology: Davide Broccoli
 
Hoffmann: Kurt Streit
Olympia: Mari Eriksmoen
Antonia: Juanita Lascarro
Giulietta: Angel Blue
Stella: Magdalena Anna Hofmann
La Muse | Nicklausse: Roxana Constantinescu
Lindorf | Coppélius | Le docteur Miracle | Le capitaine Dapertutto: Aris Argiris
Andrés | Cochenille | Frantz | Pitichinaccio: Andreas Conrad
Spalanzani: Oliver Ringelhahn
Schlémil | Hermann: Martijn Cornet
Luther | Crespel: Pavel Kudinov
Le mere d´Antonia: Ann-Beth Solvang
Nathanael: Julien Behr
Wilhelm: Maciej Idziorek
Puppenspieler: Onwuama Richson
 
Orchester: Wiener Symphoniker
Chor: Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)

Fotos Galerie

Les contes d'Hoffmann I 11/12

Premiere: 19. März 2012
Inszenierung: William Friedkin
Musikalische Leitung: Riccardo Frizza
Neuproduktion des Theater an der Wien
Fotos: Werner Kmetitsch

Videos

Les Contes d'Hoffmann - Mari Eriksmoen als Olympia

Les Contes d'Hoffmann - Mari Eriksmoen als Olympia

Opéra-fantastique in fünf Akten (1881)
Musik von Jacques Offenbach
Musikalische Leitung: Riccardo Frizza
Inszenierung: William Friedkin
Mit Kurt Streit, Mari Eriksmoen, Juanita Lascarro, Aris Argiris, Angel Blue u.a.
Wiener Symphoniker
Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Neuproduktion des Theater an der Wien
Premiere: 19. März 2012