#STAYSAFE @ Theater an der Wien

COVID19 #STAYSAFE VBW © Sabine Hauswirth / VBW

#STAYSAFE @ Theater an der Wien

#STAYSAFE @ Kammeroper

Lockdown ab 22. November

Liebes Publikum!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die österreichische Bundesregierung aufgrund der aktuellen Situation und zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus einen bundesweiten Lockdown beschlossen hat.

Aus diesem Grund können leider ab Montag, 22. November 2021 bis vorerst Sonntag, 12. Dezember 2021 keine Veranstaltungen im Theater an der Wien und in der Kammeroper stattfinden.

Bitte bewahren Sie Ihre Tickets auf. Sobald bekannt ist, ab wann die Theater wieder öffnen, melden wir uns bei Ihnen bezüglich Ersatzterminen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an info@theater-wien.at.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Sie schon bald wieder in unseren Häusern begrüßen zu dürfen!


Die Website wird regelmäßig aktualisiert und an die derzeit geltenden Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung angepasst. Da es leider auch zu kurzfristigen Anpassungen durch Änderungen der Verordnung kommt, bitten wir Sie, sich kurz vor Ihrem Theaterbesuch nochmals über die geltenden Bestimmungen zu informieren. Vielen Dank!

Aktuelle Zutrittsnachweise und Sicherheitsrichtlinien

Geforderter Zutrittsnachweis „2G plus“ gültig bis 21.11.2021

  • Zutrittsnachweis für Erwachsene und Kinder ab drei Monaten nach Vollendung des 12. Lebensjahres (drei Monate nach dem 12. Geburtstag). Bitte halten Sie bei Einlass entsprechende Nachweise im Sinne der 2G plus-Regel bereit:
    • "geimpft“ (Impfzertifikat) + PCR Test (48 Stunden gültig bis inkl. Vorstellungsende) sowie einen Lichtbildausweis
    • "genesen“ über 90 Tage (Genesungszertifikat, Absonderungsbescheid) + „plus PCR Test“ (48 Stunden gültig bis inkl. Vorstellungsende) sowie einen Lichtbildausweis
    • "genesen“ bis zu 90 Tagen (Genesungszertifikat, Absonderungsbescheid) + Lichtbildausweis (kein PCR Test notwendig)
  • Zutrittsnachweis für Kinder vom vollendeten 6. Lebensjahr (ab dem 6. Geburtstag) bis drei Monate nach Vollendung des 12. Lebensjahres (drei Monate nach dem 12. Geburtstag): ​es gilt die 3G-Regel „geimpft“ (Impfzertifikat), „genesen“ (Genesungszertifikat, Absonderungsbescheid) oder „getestet“ (PCR- oder Antigen-Test)
  • bis zum vollendeten 6. Lebensjahr (vor dem 6. Geburtstag): es wird kein Zutrittsnachweis benötigt

Gültigkeit der Tests und Nachweise

  • PCR-Test: 72 Stunden bei Kindern vom vollendeten 6. Lebensjahr bis drei Monate nach Vollendung des 12. Lebensjahres (3 Monate nach dem 12. Geburtstag)
  • PCR Test: 48 Stunden bei Erwachsenden und Kindern ab drei Monaten nach der Vollendung des 12. Lebensjahres

Bei mangelhafter Verfügbarkeit oder nicht zeitgerechter Auswertung eines PCR-Tests darf ausnahmsweise ein Antigentest einer befugten Stelle (keine Selbsttests) vorgewiesen werden. Die Abnahme darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen und der Test muss bis Vorstellungsende gültig sein. Zudem ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.

  • Antigen-Test: 48 Stunden bei Kindern vom vollendeten 6. Lebensjahr bis drei Monate nach Vollendung des 12. Lebensjahres (3 Monate nach dem 12. Geburtstag)
  • Antikörper-Nachweis: ab 08. November nicht mehr gültig
  • Genesungszertifikat, Absonderungsbescheid: 180 Tage
     
  • Bitte beachten Sie, dass alle Tests von einer befugten Stelle (z.B. Teststraße, Krankenanstalt, Schnupfenbox, Apotheke oder ärztliche Praxis) abgenommen sein müssen. Sogenannte Wohnzimmer-Antigen-Tests und Antikörper-Nachweise dürfen nicht akzeptiert werden.
  • Der Test muss bis zum Ende der Vorstellung gültig sein.
  • Der "Ninja-Pass" gilt in der Woche, in der alle vorgesehenen Testungen pro Unterrichtswoche vollständig eingetragen sind, als Nachweis - auch Freitag, Samstag und Sonntag dieser Woche.
  • Im Theater stehen keine Testmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Helfen Sie uns, den Theaterabend für alle möglichst sicher zu gestalten

  • Bitte auch für Kinder in jedem Fall einen Ausweis, etwa Reisepass oder Schülerausweis, bereithalten.
  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske.
  • Wir bitten Sie eindringlich, Ihren Sitzplatz nicht zu wechseln.
  • Jegliche Haftung der Vereinigten Bühnen Wien im Zusammenhang mit den Verhaltensregeln und Sicherheitsmaßnahmen ist ausgeschlossen.
  • Unsere AGB finden Sie auch HIER

Ihre Sitzplätze

Spielsaison 2021/22

Gemäß den aktuellen COVID Bestimmungen ist ab sofort wieder eine Saalbelegung von 100% möglich. Wir freuen uns, Ihnen wieder reguläre Buchungen anbieten zu können und starten ab sofort mit dem Verkauf der freien Sitzplätze.

Aufgrund der vorgeschriebenen Kontaktdatenerfasung bitten wir Sie, Ihren Sitzplatz nicht zu wechseln. 


Abonnement online buchen (ausgenommen Wahlabos)

Bei Online-Kauf können Sie Ihre Sitzplätze direkt im Saalplan auswählen und buchen. 

Abonnement schriftlich, telefonisch oder an der Tageskassa buchen

Schriftliche Bestellungen werden per E-Mail, Fax sowie postalisch entgegengenommen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihr Abonnement oder Ihren Zyklus auch telefonisch (+43 (0)1 588 30 -2903) oder persönlich an der Tageskassa des Theater an der Wien zu buchen. Wir möchten darauf hinweisen, dass es zu längeren Wartezeiten an der Tageskasse kommen kann und empfehlen, Abonnements online zu bestellen. Bitte teilen Sie uns die Anzahl der Tickets sowie Ihre Wunschkategorie mit. 

Tages- und Abendkassa

Die Öffnungszeiten der Tageskassa finden Sie HIER.

Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske beim Betreten der Tageskasse und beachten Sie die Sicherheitshinweise. Wir möchten darauf hinweisen, dass es zu längeren Wartezeiten an der Tageskasse kommen kann und empfehlen, Abonnements online zu bestellen.

Aus Gründen des Contact Tracing ist der Kartenverkauf nur unter Angabe Ihrer Kontaktdaten möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Erfassung und Nutzung Ihrer Daten steht selbstverständlich im Einklang mit der DSGVO. Es wird nur im Anlassfall darauf zugegriffen.

Auf allen Eintrittskarten wird der Name der jeweiligen Käufer*innen vermerkt.

Im Falle eines Corona-Clusters muss auf Verlangen der Sanitätsdirektion Wien von den Kartenkäufer*innen bekanntgegeben werden können, wer die Vorstellung besucht hat. Bitte beachten Sie dies auch bei der Weitergabe von Karten!

Sicherheits- und Hygienevorkehrungen (Lüftung und Desinfektion)

Modernste Raumbelüftung

Die Theaterhäuser der VBW verfügen über moderne Systeme zur Raumbelüftung. Es handelt sich hierbei um hundertprozentige Frischluftanlagen. Die Raumluft wird vom Freien angesaugt, gefiltert, konditioniert und über den Fußboden in den Zuschauerraum eingebracht sowie über die Decke abgesaugt. Dies gewährleistet (auch schon vor COVID-19) die Versorgung mit reiner konditionierter Außenluft. Es wurden sowohl die Lüftungsfrequenz, als auch die Luftwechselrate erhöht. Pro BesucherIn werden stündlich 36m3 Luft ausgetauscht. Zusätzlich wird im hinteren Zuschauerbereich die Stoßlüftung aktiviert, was den Austausch von 45m3 pro Stunde pro Person ermöglicht. Unsere Filter werden in regelmäßigen Abständen getauscht.

Laufende Desinfektion von Oberflächen

Im Zuge der routinemäßigen Reinigung der Spielstätten werden zusätzlich Flächen wie z.B. Handläufe, Türklinken, Geländer usw. desinfiziert und es erfolgt eine regelmäßige Desinfektion kompletter Freiflächen wie Böden.

Ein- und Auslass

Das Theater an der Wien öffnet ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn für Sie. Ab diesem Zeitpunkt ist auch der Zuschauerraum geöffnet, sodass Sie Ihre Plätze einnehmen können.

Die Kammeroper ist ab 30 Minuten vor der Vorstellung für Sie geöffnet.

Bitte beachten Sie: Für alle Häuser der Vereinigten Bühnen Wien gibt es derzeit KEINEN NACHEINLASS in die Vorstellung! Sofern es eine Pause gibt, so können Sie selbstverständlich in der zweiten Hälfte Ihre Plätze einnehmen.

Vielen Dank!

Kontaktdatenerfassung

Aus Gründen des Contact Tracing ist der Kartenverkauf nur unter Angabe Ihrer Kontaktdaten möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Erfassung und Nutzung Ihrer Daten steht selbstverständlich im Einklang mit der DSGVO. Es wird nur im Anlassfall darauf zugegriffen.

Auf allen Eintrittskarten wird der Name der jeweiligen Käufer*innen vermerkt.

Im Falle eines Corona-Clusters muss auf Verlangen der Sanitätsdirektion Wien von den Kartenkäufer*innen bekanntgegeben werden können, wer die Vorstellung besucht hat. Bitte beachten Sie dies auch bei der Weitergabe von Karten!

Pausenbuffets / illy Theatercafé

Die Pausenbuffets im Theater an der Wien haben vor der Vorstellung und in der Pause wieder für Sie geöffnet. Das illy Cafe am Theater an der Wien hat vor und nach der Vorstellung für Sie geöffnet. Die Pausenbuffets in der Kammeroper bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Weitere Informationen

Abgesagte Vorstellungen, präventive Schutzmaßnahmen, Sperrgebiete und mögliche Risiken

Informationen zu abgesagten Vorstellungen:

Allgemeine Informationen zu COVID-19: