Capriccio_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

Bertrand de Billy Conductor

Betrand de Billy © Marco Borggreve

Bertrand de Billy gehört zu den international gefragtesten Dirigenten unserer Zeit. 1999-2004 war er Chefdirigent am Gran Teatre del Liceu in Barcelona. Engagements führten ihn u.a. an die Staatsopern in Wien, Berlin, Hamburg und München, an das Royal Opera House Covent Garden in London, die Pariser Oper und an die New Yorker Metropolitan Opera sowie zu den Salzburger Festspielen. Er war 2002-10 Chefdirigent des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien und bis Dezember 2015 erster Gastdirigent des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters. Derzeit ist er erster Gastdirigent des Orchestre de Chambre de Lausanne und der Dresdner Philharmonie. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Wiener Musikverein und Konzerthaus. Zahlreiche CDs und DVDs dokumentieren sein künstlerisches Schaffen. Am Theater an der Wien leitete er zahlreiche Produktionen, zuletzt im April Capriccio von Richard Strauss.