New Year's Eve Concert at Theater an der Wien | Ossia "Intermezzo with 3 Mezzi"

Angelika Kirchschlager Mezzosoprano

Angelika Kirchschlager © Nikolaus Karlinsky

Die Salzburger Mezzosopranistin studierte Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, dabei führten sie erste Engagements bereits an die Wiener Kammeroper. Inzwischen gehört sie zu den international herausragenden Sängerinnen ihres Fachs und singt u.a. an der Mailänder Scala, am Royal Opera House Covent Garden, an der New Yorker Met, der Opéra Bastille in Paris, der Bayerischen Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen, an der Deutschen Oper sowie an der Philharmonie Berlin und der San Francisco Opera. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 1994 als Cherubino. Wichtige Rollen waren u.a. Orlofsky in J. Strauss’ Die Fledermaus, Jenny Hill in Brechts/Weills Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Dorabella in Mozarts Così fan tutte, Rosina in Rossinis Il barbiere di Siviglia, Nicklausse in Offenbachs Les contes d’Hoffmann, Octavian in R. Strauss’ Der Rosenkavalier und Komponist in Ariadne auf Naxos sowie Clairon in Capriccio. Großen Erfolg hatte sie sowohl bei der Uraufführung in London als auch an der Washington National Opera in der Titelrolle von Maws Sophie’s Choice.

Sie widmet sich außerdem dem Konzertgesang, dabei ist sie den Berliner, Wiener, Münchner und New Yorker Philharmonikern verbunden und hat mit zahlreichen bedeutenden  Dirigenten zusammengearbeitet. Mit ihren regelmäßigen Solo-Liederabenden ist sie weltweit zu Gast u.a. an der Mailänder Scala und der Wiener Staatsoper. Angelika Kirchschlager war Professorin an der Kunstuniverstität Graz, am Salzburger  Mozarteum und unterrichtet aktuell am Konservatorium der Stadt Wien. 2007 wurde sie Österreichische Kammersängerin, 2009 Ehrenmitglied der Royal Academy of  Music in London. 2013 erhielt sie den Europäischen Kulturpreis. Ihre Einspielungen wurden mit Preisen bedacht, unter anderem mehrmals mit dem Echo Klassik, dem BBC Music Award sowie einem Grammy. Am Theater an der Wien war sie zuletzt im Mai 2017 in Henzes Elegie für junge Liebende zu erleben.