Maria Stuarda 2017/18 001 © Monika Rittershaus

Paolo Arrivabeni Conductor

Paolo Arrivabeni © .

Paolo Arrivabeni fokussierte sich besonders auf Opern italienischer Komponisten des 19. Jahrhunderts wie Rossini, Donizetti, Verdi und Puccini; sein Interesse gilt aber auch Werken von Wagner, R. Strauss und Mussorgski. Von 2008 bis 2017 war er Musikdirektor der Opéra Royal de Wallonie in Liège. Zudem ist er regelmäßig Gast an zahlreichen führenden Opernhäusern wie z.B. der Berliner und Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper in München, Semperoper Dresden, Opéra Bastille in Paris, Deutschen Oper Berlin, dem Grand Théâtre de Genève, am Teatro Massimo in Palermo, dem Teatro dell’Opera di Roma sowie der Metropolitan Opera in New York. Zukünftige Engagements führen ihn u.a. an die Deutsche Oper Berlin (Cilea: L΄Arlesiana) sowie an das Opernhaus in Marseille (Wagner: Lohengrin) und Genf (Mussorgski: Boris Godunow). Im Theater an der Wien dirigierte Paolo Arrivabeni zuletzt 2015 Bellinis La straniera.