Oberon © beyond | Herwig Zens

Mauro Peter Oberon, König der Elfen

Mauro Peter © Christian Felber

Der Schweizer Mauro Peter studierte in München, nahm 2012 am Young Singers Project der Salzburger Festspiele teil und ist seit 2013/14 Ensemblemitglied der Oper Zürich. Der Tenor singt zudem an der Opéra national in Paris, Bayerischen Staatsoper München, Scala in Mailand, an den Opernhäusern in Toulouse und Lyon, an der Komischen Oper Berlin und ist regelmäßiger Gast bei den Salzburger Festspielen. Liederabende gibt er u.a. an der Wigmore Hall in London, dem Musikverein und dem Konzerthaus in Wien, Musikverein Graz, Konzerthaus Berlin, Teatro de la Zarzuela Madrid, in Bern und Dortmund, in der Laeiszhalle Hamburg,  Kölner Philharmonie und der Frankfurt Oper. Pläne für 2019/20 sind u.a. Händels Belshazzar am Opernhaus Zürich und Tamino an der Staatsoper unter den Linden  Berlin. Am Theater an der Wien wirkte er zuletzt 2014 bei der Mozart-Trilogie unter
Nikolaus Harnoncourt mit.