La clemenza di Tito 1280x680 © beyond | Leopold Kogler

Jeremy Ovenden Titus

Jeremy Ovenden © luca Sage

Jeremy Ovenden zählt zu den führenden (Mozart-)Tenören seiner Generation und hat in Don Giovanni, Così fan tutte, Lucio Silla, Idomeneo, La clemenza di Tito u.a. an  der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, an der Mailänder Scala, am Royal Opera House, dem Théâtre de la Monnaie und dem Teatro Real in Madrid sowie bei den  Festivals in Glyndebourne, dem Mostly Mozart Festival New York und in Aix-en- Provence gesungen. Er musizierte u.a. mit Nikolaus Harnoncourt, Daniel Barenboim, Riccardo Muti, Christophe Rousset, René Jacobs, Fabio Biondi, Alessandro De  Marchi, Rinaldo Alessandrini, Ivor Bolton, Yannick Nézet-Séguin, Vladimir Jurowski,  James Conlon und Colin Davis. Unter seiner Mitwirkung sind zahlreiche Aufnahmen bei verschiedenen Labels erschienen. Am Theater an der Wien war er zuletzt 2016 in  der Titelpartie von Mozarts Idomeneo zu Gast.