Fidelio 1280x680 © beyond | Leopold Kogler

Christof Fischesser Rocco

Christof Fischesser © Jenes Fischesser

Nach seinem Studium in Frankfurt war Christof Fischesser Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe, wechselte aber bald zur Berliner Staatsoper und ans Opernhaus Zürich. Gastengagements führten ihn an die Opernhäuser in Wien, Dresden, London, Madrid, Paris, Lyon und Stockholm sowie zu den Festspielen von Salzburg und Aix-en-Provence. Sein Repertoire umfasst Partien wie König Marke in Wagners Tristan und Isolde, Gurnemanz in Parsifal, Sarastro in Mozarts Die Zauberflöte, Escamillo in Bizets Carmen, Banco in Verdis Macbeth, Kaspar in Webers Der Freischütz und Méphistophélès in Gounods Faust. Jüngste Höhepunkte waren Ochs in R. Strauss’ Der Rosenkavalier in Dresden und Zürich, La Roche in Capriccio in Madrid und Pogner in den Meistersingern bei den Münchner Opernfestspielen.  Geplant ist u.a. Orest in Strauss’ Elektra am Royal Opera House in London. Am Theater an der Wien ist er erstmals zu Gast.