Il Venceslao

Antonio Caldara

DRAMMA PER MUSICA IN FÜNF AKTEN

Libretto von Apostolo Zeno


Der Venezianer Antonio Caldara wurde unter Kaiser Karl VI. zum Ersten Vizekapellmeister der Wiener Hofmusikkapelle ernannt und schrieb hier vor allem Vokalmusik. Er war bereits neun Jahre in Wien tätig, als er 1725 die Oper Il Venceslao komponierte. Mit seiner sowohl vom venezianischen wie auch vom Wiener Stil beeinflussten Kompositionsweise widmet er sich hier dem polnischen Herrscher Wenzel. Dessen zwei Söhne verlieben sich unglücklich in dieselbe Frau. Ihre Rivalität fechten die Brüder in vokal schier aberwitzigen Arien aus, wobei ihnen das polnische {oh!} Orkiestra Historyczna unter der Leitung von Martyna Pastuszka sekundiert.


Konzertante Aufführung

in italienischer Sprache mit Übertiteln


Werkeinführung 30 Minuten vor Aufführungsbeginn


Handlung

Tickets