Kinder an der Wien

 

Papagena Spiel 1280x680 ©Nadine Dellitsch

PAPAGENA JAGT DIE FLEDERMAUS

Interaktives Musiktheater für Kinder von 6-10 Jahren
Dauer: ca. 90 Minuten (keine Pause)

Gerade treffen die Gäste zur großen Geburtstagsparty von Prinz Orlofsky im Theater an der Wien ein, als einiges schief läuft – Schuld daran ist die mysteriöse Fledermaus, die durchs Haus geistert. Papagena macht sich auf die Jagd. Gemeinsam mit einigen Geburtstagsgästen (BesucherInnen mit dem Ticket Papagena) will sie das Geheimnis um das Tier lüften und es fangen. Doch auch der witzige Prinz Orlofsky will nicht untätig zusehen und macht sich mit den anderen Partygästen (BesucherInnen mit dem Ticket Orlofsky) auf die Suche – er ist wild entschlossen, die Fledermaus selbst zu finden.* Die Reise führt durch verwinkelte Gänge, versteckte Räume, verschiedene Foyers, die Unterbühne und schlussendlich auf die große Bühne des Theater an der Wien. 

Uns  begleitet die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Strauss sowie SängerInnen, Chor, Blas- und Streich- Ensemble.

*Beim Ticketkauf entscheidet sich jede/r, ob sie/er lieber dem Papagena-Strang (Papagena nimmt uns mit auf ihre Suche, der Schwerpunkt der Musik liegt auf Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE) oder dem Orlofsky-Strang (Prinz Orlofsky führt hier durch das Theater, der Schwerpunkt der Musik liegt auf Strauss‘ DIE FLEDERMAUS) folgen möchte. Beide Wege trennen sich nach einem gemeinsamen Anfang, führen in der Mitte und zum Schluss der Reise aber wieder zusammen.

Unterstützt und gefördert wird "Jugend an der Wien" von Martin Schlaff und Pat und Marcus Meier.

Kontakt: kinderanderwien@theater-wien.at

 

TERMINE:

Mittwoch, 25. September 2019
16:00 Uhr
 
Freitag, 27. September 2019
14:00 Uhr und 17:00 Uhr
 
Samstag, 28. September 2019
11:00 Uhr und 14:00 Uhr
 
Sonntag, 29. September 2019
11:00 Uhr, 14:00 Uhr und 17:00 Uhr
 

--

 
Samstag, 18. April 2020
11:00 Uhr und 14:00 Uhr
 
Sonntag, 19. April 2020
11:00 Uhr, 14:00 Uhr und 17:00 Uhr 
 
Samstag, 25. April 2020 
11:00 Uhr, 14.00 Uhr und 17.00 Uhr
 
Sonntag, 26. April 2020
11:00 Uhr und 14:00 Uhr 
 
 

Karten: info@theater-wien.at | Begleitperson € 20,- / Kinder € 8,-
Bitte Ticket Papagena oder Orlofsky wählen.

Fotos Galerie

Papagena jagt die Fledermaus

Premiere: 26. Jänner 2019
Inszenierung: Anna Katharina Bernreitner
Ausstattung & Video: Hannah Rosa Oellinger & Manfred Rainer
Fotos: © Moritz Schell  

Besetzung

Konzept & Text

Anna Katharina Bernreitner & Catherine Leiter

Biografie

Anna Katharina Bernreitner & Catherine Leiter Konzept & Text

Arrangements

Leonard Eröd

Biografie

Leonard Eröd Arrangements

Leonard Eröd wurde 1977 in Graz geboren. Er studierte zunächst am Konservatorium Wien bei Michael Werba und später bei Richard Galler und Marco Postinghel am Mozarteum Salzburg, wo er 2008 die Masterprüfung mit Auszeichnung ablegte. Nach vier Jahren im Bruckner Orchester Linz ist er seit 2007 Solo-Kontrafagottist des ORF Radiosymphonieorchesters Wien. Als Gast wirkte er unter anderem bei Konzerten der Wiener Philharmoniker, der Wiener Symphoniker und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit.

Als Solist und Kammermusiker (u. a. mit dem Webern Wind Quintett, dem CrossNova Ensemble und dem RSO-Fagottquartett „Fagotes Locos“) war Eröd bereits im In- und Ausland zu hören, in den letzten Jahren beschäftigt er sich zudem mit dem Spiel auf historischen Instrumenten.

Neben diesen ausführenden Tätigkeiten nimmt auch seine Arbeit als Arrangeur einen wichtigen Platz in seinem künstlerischen Schaffen ein: Er arbeitet(e) für Künstler wie Herbert Lippert, Heinrich Schiff, Arabella Steinbacher oder das Bruckner Orchester Linz und natürlich für seine eigenen Kammermusikensembles, die Bearbeitungen waren unter anderem im Wiener Musikverein, im Brucknerhaus Linz oder in der Wiener Volksoper zu hören.

Darüber hinaus ist Eröd ein begeisterter Musikvermittler: Er gestaltet das „RSO Musiklabor“, eine Vermittlungsreihe mit Workshops in Schluklassen und moderierten Konzerten und konzipiert und moderiert zudem regelmäßig Projekte der Jeunesse musicale.

Musikalische Leitung

Viktor Mitrevski

Biografie

Viktor Mitrevski Musikalische Leitung

Regie

Anna Katharina Bernreitner

Biografie

Anna Katharina Bernreitner Regie

Anna Bernreitner © Lackinger

Anna Katharina Bernreitner studierte Musiktheaterregie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie war bis 2013 an der Komischen Oper Berlin als Spielleiterin engagiert, wo sie Intendant Barrie Kosky assistierte. Seitdem arbeitet sie wiederholt als Assistentin von Claus Guth an der Staatsoper Berlin, am Theater an der Wien, an der Nationale Opera & Ballet Amsterdam und Opera national de Paris. 2011 gründete sie die Künstlergruppe OPER-rund-um, die Opernproduktionen an ungewöhnlichen Orten zur Aufführung bringt. Seitdem produziert und inszeniert sie mit dem Kollektiv regelmäßig Stücke an ausgefallenen Schauplätzen in Niederösterreich, sowie für das WIR SIND WIEN.Festival, die Burgarena Reinsberg und die Jeunesse Wien. Für OPER-rund-um erhielt Bernreitner 2017 den Anerkennungspreis Kultur des Landes Niederösterreich. Sie inszenierte am Theater an der Wien die beiden Kinderstücke Wir befreien Eurydike und Papagena jagt die Fledermaus, sowie am Theater für Niedersachsen, Hildesheim, Die Pantöffelchen von Tschaikowsky. Zukünftige Engagements als freie Regisseurin führen sie an die Philharmonie Luxemburg und die Opéra national de Lorraine in Nancy. 

 

Ausstattung

Hanna Rosa Oellinger & Manfred Rainer

Biografie

Hanna Rosa Oellinger & Manfred Rainer Ausstattung

Papageno

Benjamin Chamandy

Biografie

Benjamin Chamandy Papageno

Benjamin Chamandy © .

Der Bass-Bariton Benjamin Chamandy wurde in Toronto in Kanada geboren. Mit 7 Jahren zog er nach Österreich und wuchs in Innsbruck auf.
Schon als Kind spielte er in vielen Opern, Operetten und Musicals am Tiroler Landestheater mit, zB. in Tosca, La Wally, Evita, Antevka und Die Zauberflöte, wo er den 3. Knaben spielte. Er war auch 9 Jahre lang Mitglied des Wiltener Sängerknabenchores, wo er unter anderem in Rumänien im Oratorium Elias als 3. Engel mitwirkte. In Innsbruck begann er ein Diplomstudium bei Martin Senfter am Tiroler Landeskonservatorium und wechselte dann nach Wien, wo er zurzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien seinen Bachelor bei Prof. Karlheinz Hanser absolviert. Nebenbei hat er bei diversen Projekten und Opern mitgesungen, darunter bei den Sommerfestspielen an der Oper Klosterneuburg, wo er in der Oper Pagliacci von Ruggero Leoncavallo, den 1. Bauer sang und in der Rolle des Tulifant, einer gleichnamigen Oper von Gottfried von Einem, welche im MuTh in Wien und im Schloss Esterhazy in Eisenstadt aufgeführt wurde. Im März wird er am Schlosstheater Schönbrunn in der Oper Le nozze di Figaro die Rolle des Antonio übernehmen.

Papagena

Anita Rosati

Biografie

Anita Rosati Papagena

Anita Rosati © Theresa Pewal

Die in Lienz geborene Anita Giovanna Rosati studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Edith Lienbacher. Sie debütierte in diesem Rahmen 2013 als Barbarina in Mozarts Le nozze di Figaro im Schlosstheater Schönbrunn. Die Partie der Sophie in Massenets Werther gestaltete sie in einer Universitätsproduktion unter der Regie von Mario Pavle del Monaco. 2015/16 war sie Mitglied des Thüringer Opernstudios und damit am Deutschen Nationaltheater in Weimar u.a. als Papagena in Mozarts Die Zauberflöte und in der Kinderoper Petterson und Findus und der Hahn im Korb von Niclas Ramdohr zu erleben. Am Theater Erfurt hat sie u.a. Minerva in Monteverdis Il ritorno d’Ulisse in patria und das Taumännchen in Humperdincks  Hänsel und Gretel gesungen. 2017 nahm sie am Young Singers Project der Salzburger Festspiele teil. Am Theater an der Wien ist sie erstmals zu Gast.

Ivan / Die Fledermaus

Ivan Zinoviev

Biografie

Ivan Zinoviev Ivan / Die Fledermaus

Ivan Zinoviev © Maria Zhdanova

Ivan Zinoviev wurde in Krasnojarsk, in Sibirien geboren. Bereits als Kind trat er im Opernhaus seiner Heimatstadt auf. Nach seinem Abschluss an der berühmten  Gnessin Musikakademie in Moskau setzte er sein Studium an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien fort und nahm an verschiedenen Workshops am Moskauer Bolschoi-Theater teil. Zu seinen Lehrern zählt der Bass Jewgenij  Nesterenko. Er ist bei mehreren Festivals in den österreichischen Bundesländern aufgetreten und wurde für verschiedene Opernproduktionen u.a. in Peking, Kapstadt und Tel-Aviv engagiert. Zu seinen Partien zählen Osmin, Sarastro, Leporello, Figaro  (alle Mozart), sowie Ferrando in Verdis Il trovatore. Er wirkte in dieser Spielzeit im Theater an der Wien bei der Kinderführung Papagena jagt die Fledermaus mit und  war zuletzt an der Kammeroper als Grand Inquisiteurin Verdis Don Carlos zu hören.

Prinz Orlofsky

Savva Tikhonov

Biografie

Savva Tikhonov Prinz Orlofsky

Olga

Barbara Angermaier

Biografie

Barbara Angermaier Olga

Chor

Neue Wiener Stimmen (Ltg. Christoph Wigelbeyer und Jürgen Partaj)

Biografie

Neue Wiener Stimmen (Ltg. Christoph Wigelbeyer und Jürgen Partaj) Chor

Archiv

  • Kinder an der Wien 002 © Herwig Prammer

    Jugend an der Wien

    Kinder an der Wien

    Wir befreien Eurydike!

    Premiere: Samstag, 25.02.2017 - 16:00 Uhr

    Eine musikalische Führung für Kinder von 6-10 Jahren.