Don Giovanni 009 © Werner Kmetitsch

Jonathan Lemalu Leporello

Jonathan Lemalu © Sussie Ahlburg

Der neuseeländische Bassbariton hat 2012 den Kathleen Ferrier Award gewonnen und ist seither Gast an der New Yorker Metropolitan Opera, am Royal Opera House in London und an der English National Opera sowie in San Francisco, Dallas, Chicago, München, Frankfurt und Hamburg. Jonathan Lemalu wirkte bei den Festspielen in Baden-Baden, Glyndebourne, Edinburgh und Salzburg mit und musizierte mit den Berliner, New Yorker, Rotterdamer Philharmonikern sowie mit dem Los Angeles Philharmonic Orchestra und den Symphonieorchestern von Neuseeland, London, Boston, Chicago, San Francisco, Toronto, Paris und Tokio unter Colin Davis, Valery Gergiev, Daniel Harding, Nikolaus Harnoncourt, Charles Mackerras, Zubin Mehta, Antonio Pappano und Simon Rattle. Mehrere seiner Aufnahmen wurden ausgezeichnet.Am Theater an der Wien war er zuletzt 2011 in Brittens The Rape of Lucretia zu Gast.