La straniera

Ursula Renzenbrink Kostüme

Ursula Renzenbrink wurde 1952 in Hamburg geboren und studierte dort Bühnenbild bei Wilfried Minks. Nach zweijähriger Assistentenzeit am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg arbeitete sie als Kostümbildnerin mit vielen bekannten Regisseuren des Sprechtheaters zusammen. Seit 1995 beschäftigt sie sich zunehmend auch mit dem Musiktheater und arbeitet seit 2008 kontinuierlich mit Christof Loy zusammen, u.a. in Charpentiers Louise an der Deutschen Oper am Rhein (2008), Händels Theodora bei den Salzburger Festspielen (2009), Glucks Alceste in Aix-en-Provence, Verdis Les vêpres siciliennes an De Nederlandse Opera Amsterdam sowie R. Strauss’ Die Frau ohne Schatten bei den Salzburger Festspielen (2011). Zuletzt entwarf sie die Kostüme für Händels Alcina am Züricher Opernhaus und Mozarts Don Giovanni an der Frankfurter Oper. Im Theater an der Wien sind Ursula Renzenbrinks Kostüme erstmals zu sehen.