Geschichten aus dem Wiener Wald

HK Gruber Musikalische Leitung

Der Komponist, Dirigent und Chansonnier HK Gruber studierte an der Wiener Hochschule für Musik. Er spielte als Kontrabassist im RSO Wien und war Mitbegründer des Ensembles MOB art & tone ART. Seine Kompositionen werden und wurden u.a. in den USA, bei den BBC Proms in London, dem Luzern Festival und von den Wiener und Berliner Philharmonikern gespielt. Als Dirigent hat HK Gruber u.a. mit den Wiener Philharmonikern, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, und dem Los Angeles Philharmonic gearbeitet. Seit 2010 ist er Composer/Conductor beim BBC Philharmonic. Als Chansonnier hat Gruber u.a. Schönbergs Pierrot lunaire, Maxwell Davies‘ Songs for a Mad King, zahlreiche Werke von Kurt Weill, Hans Eisler, Kurt Schwertsik und Friedrich Cerha sowie eigene Werke aufgeführt. Gruber ist Träger des Großen Österreichischen Staatspreises und Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft.