Premiere

Alice Rath Premierenbesucherin

Die Wiener Mezzosopranistin studierte am Konservatorium ihrer Heimatstadt Sologesang, Gesangspädagogik und Oper. Sie gastierte u.a. an der Volksoper Wien, der Wiener Kammeroper, der Oper Klosterneuburg, beim Donaufestival, am Südostbayerischen Städtetheater in Passau und Landshut sowie am Augenspieltheater in Hall/Tirol. 2006-2009 war sie am Theater Erfurt engagiert. Ihr Repertoire reicht von Messaggiera (Monteverdi: L’Orfeo), Dorabella (Mozart: Così fan tutte), Hänsel (Humperdinck: Hänsel und Gretel), Henri (Heuberger: Der Opernball), Muse/Nicklausse (Offenbach: Les contes d’Hoffmann) bis zu zeitgenössischer Musik. Sie sang u.a. mit den Niederösterreichischen Tonkünstlern am Wiener Musikverein und dem Barockensemble der Wiener Symphoniker. Auf CD ist sie mit Mozarts Großer Messe in c-Moll dokumentiert. Am Theater an der Wien debütierte sie 2010 in Webers Der Freischütz.