Elisabeth Kulman 1280x640 © Nancy Horowitz

Franz Bartolomey Violoncello

Franz Bartolomey © R. Schuster
Franz Bartolomey ist als Erster Solocellist der Wiener Philharmoniker eine Legende. Den Spuren seines Großvaters und Vaters folgend, spielte er viereinhalb Jahrzehnte in  diesem traditionsreichen Orchester. Weltweit wirkt er als Solist und Kammermusiker u.a. mit Daniel Barenboim, Mariss Jansons, Simon Rattle, Rudolf Buchbinder und  Thomas Hampson. Einzigartige Musik-Literatur-Projekte konzipiert er mit Klaus Maria Brandauer, Peter Simonischek und Cornelius Obonya. 2012 wurde ihm der Ehrenring  der Wiener Staatsoper verliehen, und es erschien sein Buch Was zählt, ist der Augenblick. Die Bartolomeys – 120 Jahre an der Wiener Staatsoper.