Maria Stuarda 2017/18 001 © Monika Rittershaus

Alexandra Deshorties Elisabetta

Alexandra Deshorties © .

Alexandra Deshorties sang in den ersten Jahren ihrer Karriere vor allem Mozart an der New Yorker Met und an zahlreichen anderen internationalen Häusern, aber auch Rollen wie Violetta, Lucia, Titania oder Cleopatra. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Yannik Nezet-Seguin, Daniel Harding, René Jacobs, James Levine oder Eska-Pekka Salonen. Zu ihren vergangenen Engagements zählen u.a. die Titelrolle in Cherubinis Medea an der Glimmerglass Opera und am Grand Théâtre de Genève, Elisabetta in Donizettis Robert Devereux an der Welsh National Opera, Giulia in Spontinis La vestale am La Monnaie in Brüssel, die Titelrolle in Glucks Iphigénie en Tauride in Lissabon, die Uraufführung von Ian Bells In Parenthesis in Cardiff und am Covent Garden in London sowie Bellinis Norma erneut in Genf. Im Theater an der Wien sang Alexandra Deshorties zuletzt die Titelrolle in Rossinis Elisabetta.