Ring-Trilogie_2017/18_1280x680_1718 © beyond | Emmanuel Polanco | colagene.com

Constantin Trinks Musikalische Leitung

Constantin Trinks © Irene Zandel

Constantin Trinks ist regelmäßig an den Opernhäusern der Welt zu Gast. Er dirigierte u.a. an der Bayerischen Staatsoper, der Semperoper Dresden, der Staatsoper Hamburg, am Opernhaus Zürich, der Deutschen Oper Berlin, der Wiener Staatsoper und der Opéra national de Paris. Wagners Liebesverbot dirigierte er 2013 bei den Bayreuther Festspielen. Für die Einspielung von Hans Rotts 1. Sinfonie wurde er mit dem Echo Klassik 2017 ausgezeichnet. Höhepunkte der Saison 2018/19 umfassen Brittens The Turn of the Screw an der Seattle Opera, Lehárs Die lustige Witwe am Teatro dell‘Opera di Roma, Mozarts Die Entführung aus dem Serail und R. Strauss‘ Arabella an der Bayerischen Staatsoper sowie Wagners Lohengrin am Nationaltheater Prag. Wichtige Zukunftsprojekte sind Wagners Die Walküre in Stockholm und sein Debüt am Royal Opera House London. Am Theater an der Wien dirigierte er zuletzt Wagners Die Ring-Trilogie.