Alcina © beyond | Herwig Zens

Katrin Lea Tag Ausstattung

Katrin Lea Tag © .

Die gebürtige Berlinerin studierte Bühnenbild bei Erich Wonder sowie Malerei und Grafik bei Renée Green an der Akademie der Bildenden Künste Wien. 1997 gewann sie den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Regie und Bühne in Graz. Im Schauspiel verbindet sie mit Dimiter Gotscheff und Michael Thalheimer eine besondere Zusammenarbeit. (Volksbühne und Deutsches Theater Berlin, Hamburger Thalia Theater, Schauspiel Frankfurt, Burgtheater). Sie arbeitet aber auch regelmäßig für die Berliner Staatsoper, die Komische Oper und an den Opernhäusern in Frankfurt, Hannover und Amsterdam, wobei da insbesondere Barrie Kosky (u.a. Monteverdi-Trilogie), Claus Guth und Hans Neuenfels ihre Partner sind. Geplant sind u.a. Dukas‘ Ariane et Barbe-Bleue (Regie: Nadja Loschky) in Graz und Bizets Carmen (Regie: Barrie Kosky) am Londoner Covent Garden. Es ist ihre erste Arbeit für das Theater an der Wien.