Die Jungfrau von Orleans © beyond | Herwig Zens

Clement & Sanou Ausstattung

Clement & Sanou © .
 
Seit 2004 arbeiten Eddy van der Laan und Pepijn Rozing als Clement & Sanôu zusammen. Dabei statteten sie Produktionen von Regisseuren und Choreografen wie Pierre Audi,Lotte de Beer,Ted Brandsen, Ted Huffman, Michiel Dijkema, Johan Doesburg, Jim Lucassen, Robert Nemack, Marcel Sijm und Teunkie van der Sluijs, Ingejan Lightart Schenk aus.

Gemeinsame Arbeiten der letzten Jahre waren u.a. Carmen und Rusalka (Aalto Theater Essen), Die Möwe (Het Amsterdamse Bostheater), die Uraufführung von The new prince von Mohammed Fairouz (De Nationale Opera), die Uraufführung von Mata Hari von Tarik O' Reagan (Dutch National Ballet), Orpheus in der Unterwelt (Opéra National de Lorraine), Hänsel und Gretel  (De Nationale Opera), Boulevard Solitude von H.W. Henze (Royal Danish Opera Copenhagen), Tristan und Isolde (Theater Regensburg), Così van tutte (Staatstheater Braunschweig), die Uraufführung von Waiting for Miss Monroe von R. de Raaff (De Nationale Opera) sowie L'Orfeo (Opera Studio Nederland).

Ihre Arbeiten führten sie zum Holland Festival, zur Münchener Biennale und zum Grachtenfestival in Amsterdam sowie an die Opernhäuser von Kopenhagen, Amsterdam, Regensburg, Essen und Braunschweig.

An der Kammeroper zeichneten sie bereits für die Ausstattung zu Verdis La traviata und Puccinis La bohème verantwortlich.