Così fan tutte 1280x680 | Kammeroper 2017/18 © beyond | Ramona Ring

Sumi Hwang Fiordiligi

Sumi Hwang © .

Sumi Hwang studierte in Seoul und München. Sie gewann u.a. den Grand Prix des Queen Elisabeth Competition in Brüssel sowie den ARD Wettbewerb, Grandi Voci und den Emmerich Smola Förderpreis. Im Februar eröffnete sie die Winter-Olympiade in Pyeong Chang. Am Theater Bonn sang sie u.a die großen Mozart-Partien Fiordiligi, Donna Anna, Susanna und Pamina, zudem in Bizets Les pêcheurs de perles, Händels Rinaldo und Giulio Cesare, in Puccinis La bohème und demnächst in Turandot. Gastspiele führten sie u.a. nach Genf, in den Oman und an die Korean National Opera sowie in die Wigmore Hall in London. Sie wirkte beim Weihnachtskonzert der Dresdner Staatskapelle mit, sang u.a. mit dem Seoul Philharmonic Orchestra und musizierte u.a. mit Myung Whu Chung, Sakari Oramo, Jean-Christophe Spinosi und mit dem Pianisten Helmut Deutsch, zukünftig ist ein Projekt mit Martin Haselböck geplant. An der Kammeroper ist sie erstmals zu erleben.