Egmont © beyond | Leopold Kogler

Keith Warner Inszenierung

Keith Warner © Monika Forster

Keith Warner ist einer der bedeutendsten Regisseure unserer Zeit. Seine Arbeit führte ihn in den letzten Jahren u.a. nach Berlin, Wien, London, Kopenhagen, Brüssel, Frankfurt, Karlsruhe, Dresden, Hamburg, Warschau, Straßburg und Tokio. Er arbeitete für die Festspiele in Bayreuth, Glyndebourne, Savonlinna und Bregenz, wo er die Uraufführung von A. Tchaikowskys The Merchant of Venice sowie Giordanos  Andrea Chénier auf der Seebühne inszenierte. Seine Inszenierung von Bergs Wozzeck am Royal Opera House in London, wo er auch Wagners Der Ring des Nibelungen inszenierte, wurde mit dem Olivier Award ausgezeichnet. Zuletzt führten ihn Engagements nach Glyndebourne (Barber: Vanessa) und nach Dresden (Verdi: La forza del destino). Geplant ist u.a. Gounods Faust in Valencia und Wagners Die Meistersinger von Nürnberg am NationaltheaterPrag. Im Theater an der Wien  inszenierte er zuletzt Von Einems Der Besuch der alten Dame.