Zaza 1280x680 © Monika Rittershaus

Klaus Bertisch Dramaturgie

Klaus Bertisch © Adriano Kalemis

Klaus Bertisch begann an der Oper Frankfurt und arbeitete als Gast an Opernhäusern und bei Festivals in Deutschland, Frankreich, Österreich, Spanien, Italien, Russland und Belgien. Von 1987–90 war er für das Siemens Kultur Programm tätig. Danach war er Chefdramaturg bei der Nationale Opera Amsterdam. Er arbeitete u.a. mit Willy Decker, Dale Duesing, Floris Visser, Pierre Audi, Andrea Breth und Christof Loy. Als Regisseur spezialisierte er sich auf szenische Recitals, u.a. mit Marlis Petersen, Olaf Bär und Mojca Erdmann. Er unterrichtete an der Universität und am Konservatorium von Amsterdam und in Aix-en-Provence. Zu seinen Veröffentlichungen zählen Schwanenmärchen, ein Band über die Regisseurin Ruth Berghaus, und die erste deutschsprachige Biografie über den niederländischen Komponisten Leo Smit Unerhörtes Talent. Zuletzt war er am Theater an der Wien bei Webers Euryanthe für die Dramaturgie verantwortlich.