Zaza 1280x680 © Monika Rittershaus

Vittoria Antonuzzo / Livia Gallenga Totó Dufresne, ihre Tochter

Livia ist zwölf Jahre alt, lebt mit ihrer Familie in Florenz und besucht die Sekundarschule Ippolito Nievo. Seit zwei Jahren singt sie im Kinderchor des Maggio musicale Fiorentino und hat u.a. in Mahlers 3. und 8. Symphonie mitgewirkt sowie bei Weihnachtskonzerten und beim Konzert zum Todestag von G. Rossini. Livia spielt gerne Klavier, Gitarre und Blockflöte, betreibt viel Sport, liebt die Natur und Tiere und beschäftigt sich gerne mit Sprachen. Am Theater an der Wien steht Livia erstmals auf der Bühne.
 

Vittoria ist elf Jahre alt und besucht die Mittelschule. Seit zwei Jahren lernt sie Klavier, seit vier Jahren singt sie beim Kinderchor des Maggio musicale Fiorentino. Bei ihren ersten Auftritten in Puccinis La bohème und Leoncavallos I pagliacci war Vittoria sehr aufgeregt. Als ihre Hobbys nennt sie Lesen, Schreiben, Schwimmen, Klavierspielen und Singen. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit ihren Schwestern und dem Hund Margot. Am Theater an der Wien steht Vittoria erstmals auf der Bühne.