Le nozze di Figaro VERSCHOBEN 1280x680 © beyond Eva Vasari

Ekin Su Paker Barbarina

Die türkische Sopranistin Ekin Su Paker studierte in Istanbul und Graz und war u.a. beim Siemens-Opernwettbewerb in Istanbul und beim Gesangswettbewerb Neue Stimmen erfolgreich. Aktuell gehört sie zum Opernstudio der Oper Frankfurt, wo sie u.a. in Pergolesis Stabat mater und Mozarts Le nozze di Figaro zu hören sein wird. Engagements als Adina in Donizettis L’elisir d’amore, Poppea in Monteverdis L’incoronazione di Poppea, Celia in Haydns La fedelta premiata, Eurydike in Offenbachs Orpheus in der Unterwelt und Anna Reich in Nicolais Die lustigen Weiber von Windsor führten Ekin Su Paker u.a. an die Kunstuniversität Graz sowie zum Oper im Berg Festival Salzburg, aber auch zum Ensemble Orquesta Opera Academy und Efes-Opern- und Ballettfestival in Ephesos sowie ans Leyla Gencer Opera and Art Center und an das Opernhaus Süreya in Istanbul. Am Theater an der Wien ist die junge Künstlerin erstmals zu Gast.