Silvestergala im Theater an der Wien | Ossia "Intermezzo mit 3 Mezzi"

Angelika Kirchschlager Mezzosopran

Angelika Kirchschlager © Nikolaus Karlinsky

Die Salzburger Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Wien und gehört zu den international herausragenden Sängerinnen ihres Fachs mit Auftritten u.a. an der Wiener Staatsoper, der New Yorker Met, der Mailänder Scala, am Royal Opera House in London sowie mit den Berliner, Wiener, Münchner und New Yorker Philharmonikern. Neben der Oper  widmet sie sich besonders dem Lied- und Konzertgesang in den großen internationalen Konzertsälen. 2007 wurde sie Kammersängerin der Wiener  Staatsoper und 2009 Ehrenmitglied der Royal Academy of Music. 2013 wurde sie mit  dem Europäischen Kulturpreis geehrt. Ihre Einspielungen wurden mit Preisen  bedacht, unter anderem mehrmals mit dem ECHO Klassik sowie einem Grammy Award. Am Theater an der Wien war sie zuletzt in Henzes Elegie für junge Liebende  zu erleben.